Highlight-Symbol
Highlight_Infotext
Fortgeschrittenes Niveau
Highlight-Symbol
Highlight_Infotext
TÜV-Zertifikat
Highlight-Symbol
Highlight_Infotext
projektorientiert
Highlight-Symbol
Highlight_Infotext
praxisnahe Schulung

Expertenzertifikat
Crypto Security Professional

web-seminar
inhouse


Mit Hilfe kryptographischer Verschlüsselungstechnik sollen Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt und sicher ausgetauscht werden. Die Kryptographie hat im Wesentlichen zum Ziel, vertrauliche Daten nur für Berechtigte lesbar zu machen, Daten bei Speicherung und Übermittlung unveränderbar zu machen, zu ermöglichen, dass sich Sender, als auch Empfänger der Informationen gegenseitig als Urheber oder Ziel bestätigen sowie die Urheberschaft von Informationen im Nachhinein unbestreitbar zu machen.

Der Kurs vermittelt das nötige Wissen, um kryptographische Fragestellungen in der Praxis zu verstehen und zu beantworten. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Beweisen der Sicherheit von kryptographischen Verfahren, sondern auf der sicheren Anwendung moderner Kryptographie. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung sinnvoll zu kombinieren sowie das nötige Wissen zur Definition der Anforderungen an sichere Architekturen, wie eine PKI zu definieren.

Ziel des Kurses ist es eine Risikobewertung im Rahmen von Risikoanalysen und Sicherheitskonzepten vornehmen zu können. Neben Grundlagen werden vertiefende Kenntnisse über das Design von TPM (Trusted Platform Module) und HSM (Hardware Security Module) vermittelt. Um dem stetig gewachsenen Sicherheitsbedürfnis gerecht zu werden, wurden TPMs und HSMs in modere Geräte und Infrastrukturen integriert. Diese können aber nur bei der richtigen Anwendung den gewünschten Sicherheitszuwachs bringen.

Die zweite Vertiefung dieses Kurses beschäftigt sich mit Blockchains. Kein anderes Thema der Kryptographie hat in den letzten Jahren eine so große Aufmerksamkeit bekommen, wie Kryptowährungen. In diesem Kurs werden Chancen und Risiken dieser Technologie bewertet. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf dem praktischen Nutzen, indem im Rahmen der Schulung der Prototyp einer Blockchain erstellt wird.

Crypto Security Professional (TÜV)
Inhalte des Seminars

Zielgruppe:

Die Schulung ist aufgrund des Aufbaus sowohl für Einsteiger, als auch für Personen mit Vorkenntnissen im Bereich Kryptographie geeignet. Vorwissen im Bereich der Informationstechnologie erleichtert den Einstieg in die Thematik.

Voraussetzungen:

Die Schulung ist an keine formalen Voraussetzungen gebunden.

Programmauszug

  • Symmetrische Verfahren
  • Asymmetrische Verfahren
  • Hybride Verfahren
  • Hashverfahren
  • Praktische Anwendungen
  • Blockchain Development
  • Blockchain Environment
  • Blockchain network
  • TPM/HSM – Basic Usecase
  • Authentification
  • User Sync zwischen mehreren HSMs
  • Implementierung Bleichenbacher Angriff

Wir feiern unser 20-jähriges Firmenjubiläum!

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere neue, umfassende Weiterbildungsbroschüre herunter:

Mit Klick auf den Button melden Sie sich zu unserem E-Mail-Verteiler an & erhalten unsere Weiterbildungs-News direkt in Ihr Postfach. Dieser Nutzung kann jederzeit widersprochen werden.

Alle IT Security Weiterbildungen sind auch als Inhouse Schulung buchbar!

Wir kommen zu Ihnen! Lernerfolg und mehr Know-how direkt bei Ihnen im Unternehmen.

WEITERE INFORMATIONEN



Referent/en für dieses Seminar:

Martin Haug

Martin Haug

Automotive, Blockchain und Robotik

Martin Haug ist Softwareentwickler mit Security-Hintergrund. Als solcher entwickelt und testet er hauptsächlich PKI Infrastrukturen im Automotive Bereich. Dabei übernimmt er auch die Konzeption und Architektur der zugrundeliegenden Testinfrastruktur und stellt eine Integration mit der CI/CD-Pipeline sicher. Weiterhin erarbeitet er Konzepte für Securitytests und implementiert diese auch. Nebenbei beschäftigt er sich mit spannenden Herausforderungen im Bereich Blockchain und Robotik.

Vorher hat er IT-Sicherheit und Software Engineering studiert und war Softwaretester für Netzwerkhardware.

Dominik Neubauer

Dominik Neubauer

E.ON Digital Technology

Herr Neubauer ist im CERT Groupwide der E.ON Digital Technology für die Bereiche Incident Response und Cyber Forensics tätig. In seinen vorangegangenen Tätigkeiten als Offizier der Bundeswehr mit mehreren IT-Verwendungen und als Cybersicherheitsexperte beim TÜV macht er seit beinahe zwanzig Jahren die Leidenschaft für Cybersicherheit zum Beruf.

Daniel Szameitat

Daniel Szameitat

E.ON

Daniel Szameitat hat während seiner Ausbildung den Bachelor in IT-Sicherheit und den Master in Energieinformatik abgeschlossen.
Seitdem arbeitet er als Penetration Tester bei E.ON. Zu seinen täglichen Aufgaben zählt das finden und Analysieren von Schwachstellen in kritischen Infrastrukturen.
Um dieser Aufgabe zuverlässig erfüllen zu können, absolvierte er Zertifizierungen wie den OSCP, OSCE und OSWE.

Die gewonnen Erfahrungen stellen die Grundlage für verschiedene wissenschaftliche Paper, welche er bei der IEEE vorgestellt und veröffentlicht hat.

28.03.2022 - 01.04.2022
09:00 - 17:00
OrtOnline
12.09.2022 - 16.09.2022
09:00 - 17:00
OrtOnline
21.11.2022 - 25.11.2022
09:00 - 17:00
OrtOnline
Schulungspreis
2.290,00€
Inkl. 19% MwSt. 2.725,10€
Prüfungspreis
300,00€
Inkl. 19% MwSt. 357,00€
Ansprechpartnerin

Nadine Voigt

Senior Seminarmanager
voigt@is-its.org
+49 (0)234 927 898-12
Wir bieten Ihnen
Praxisnahe Schulungen
Hochkarätige Dozenten
TÜV-zertifiziert
Fortgeschrittenes Niveau
Umfangreiches Schulungsmaterial
Ihr Weiterbildungspartner in der IT-Sicherheit & Informationssicherheit seit 20 Jahren

Unsere Trainer in Ihrem Unternehmen

Sie möchten dieses Seminar für eine firmeninterne Durchführung buchen? Sprechen Sie uns an!
Schulungspreis
auf Anfrage
Ansprechpartnerin

Nadine Voigt

Senior Seminarmanager
voigt@is-its.org
+49 (0)234 927 898-12