CYBER SECURITY STUDIES
– unsere Studienangebote

Starke Partner für dein Studium

Der Bedarf von Unternehmen und Institutionen an qualifizierten Cyber Security-Expertinnen und -Experten steigt kontinuierlich. Professionell ausgebildete IT-Sicherheitsexperten zur Stärkung der Cyberesilienz werden branchen- und institutionsübergreifend dringend gesucht.

Unsere Cyber Security Studies leisten einen Beitrag zur Deckung des hohen Bedarfs in der IT-Sicherheitsbranche und verbessern deine Karrierechancen deutlich. Mit einer (neben-)beruflichen Weiterbildung bei der isits AG tätigst du eine langfristige Investition in deine persönliche Zukunft.

Wir bieten dir in enger Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum unsere Cyber Security Studies, rund um den berufsbegleitenden Fernstudiengang Applied IT Security (M.Sc.), an. Damit bekommst du die einmalige Chance dich neben deinem Beruf an einer der besten Universitäten Deutschlands für IT-Sicherheit und Informationssicherheit weiterzubilden.

Die Verzahnung der isits AG mit der Ruhr-Universität Bochum gewährleistet ein besonders starkes akademisches Niveau des Fernstudiengangs, des Zertifikatsprogramms und aller weiteren akademischen Weiterbildungen. Du bist während des Fernstudiums als Gasthörer an der RUB eingeschrieben und profitierst von vielen Vorteilen. Mit dem Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) haben wir einen Partner, der zu den weltweit größten und renommiertesten Hochschuleinrichtungen im Bereich der IT-Sicherheit zählt. Außerdem besteht durch einige unserer Dozenten eine enge Beziehung zum Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre. Damit können wir einen akademischen Standard gewährleisten, den du bei keinem anderen Fernstudium bekommst.

Ruhr-Universität Bochum
Horst Görtz Institut
Security made in Germany - TeleTrusT
Programm akkreditiert vom Akkreditierungsrat
CASA
Max Planck Institut für Sicherheit und Datenschutz.

Du suchst ein englischsprachiges Studium?

Unsere Studienangebote können nahezu komplett auf Englisch absolviert werden.

Unsere Informationsbroschüre zum Fernstudium

Wir haben für dich eine ausführliche Informationsbroschüre zusammengestellt. Alle wichtigen Informationen zum Fernstudium IT-Sicherheit, inklusive einer vollständigen Modulübersicht, erhältst du hier. Hol dir jetzt die kompakte Zusammenstellung im praktischen pdf-Format und auf Wunsch per Post.

Mit Klick auf den Button meldest du dich zu unserem E-Mail-Verteiler für Informationen zum Fernstudium an. Dieser Nutzung kann jederzeit widersprochen werden.
English-version here
Click here to get to our English distance learning program.
E-Learning

Zielgruppe(n):

Du arbeitest bereits in der IT-Sicherheit oder Informationssicherheit und möchtest deine Karriere boosten? Dann findest du bei unseren Cyber Security Studies genau das richtige Angebot für dich! Egal ob komplettes berufsbegleitendes Fernstudium, akademische Zertifikatsprogramme oder Einzelkursbelegung für ein Semester – du wählst den Umfang, der zu deinen Bedürfnissen passt. Dabei entscheidest du, wie du Job und Studium miteinander kombinierst.

Deine berufliche Zukunft in der Cyber Security als...

IT-Forensiker

Ein IT-Forensiker ist ein Experte, der sich auf die Untersuchung von Computersystemen und digitalen Medien spezialisiert hat, um Beweise für Straftaten zu sammeln und zu analysieren. Das Sichern von digitalen Beweisen, die Untersuchung von Cyberkriminalität und die Durchführung von forensischen Analysen gehört zu der Arbeit eines IT-Forensikers, um relevante Informationen zu extrahieren. Die Arbeit umfasst die Erstellung detaillierter Berichte und die Bereitstellung von Zeugenaussagen vor Gericht, wobei sie forensische Tools und Techniken verwenden, um die Integrität digitaler Beweise zu gewährleisten.

Ein IT-Security-Analyst überwacht Netzwerke und Systeme auf Anzeichen von Kompromittierungen, indem er Telemetriedaten aus verschiedenen Quellen analysiert. Analysten verwenden sowohl automatische als auch manuelle Erkennungstechniken, um potenzielle Angriffe zu identifizieren und Schäden zu verhindern oder zu minimieren. Bei der Identifizierung von Bedrohungen führen sie Eindämmungsmaßnahmen durch, leiten Untersuchungen ein und entwickeln Pläne zur Problemlösung, wobei die Analysten auch Aktivitäten wie Threat-Hunting und Unterstützung anderer Sicherheitsaufgaben ausführen können.

Ein Information Security Officer (ISO) ist verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung von Sicherheitsrichtlinien, Überwachung der Sicherheitslage und Koordination von Maßnahmen zur Risikominderung. Sie führen Schulungsprogramme durch, um Mitarbeiter für Sicherheitsrisiken zu sensibilisieren, und arbeiten eng mit anderen Abteilungen zusammen, um die Einhaltung von Sicherheitsstandards zu gewährleisten und auf Sicherheitsvorfälle zu reagieren. Insgesamt ist der ISO dafür zuständig, die Informationsressourcen einer Organisation zu schützen und sie vor internen und externen Bedrohungen zu sichern.

Ein IT Security Engineer ist verantwortlich für die Planung, Implementierung und Wartung von Sicherheitslösungen und -systemen in einer Organisation. Zu ihren Aufgaben gehören das Design und die Implementierung von Sicherheitsarchitekturen, die Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen und Tests sowie die Konfiguration und Wartung von Sicherheitssystemen. Sie reagieren auf Sicherheitsvorfälle, bieten Beratung und Schulungen an und fördern bewährte Sicherheitspraktiken innerhalb der Organisation.

IT-Sicherheitsberater:in haben die Aufgabe, wertvolle Unternehmensdaten vor Cyberangriffen zu schützen, insbesondere angesichts der höheren Angriffsfrequenz bei großen Unternehmen. Sie entwickeln umfassende Sicherheitsstrategien, schulen Mitarbeiter in sicherer Kommunikation und implementieren IT-Sicherheitslösungen, um sowohl technische Verteidigungen als auch das Sicherheitsbewusstsein des Unternehmens zu stärken. Darüber hinaus führen IT-Sicherheitsberater:innen regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen durch und reagieren sofort auf aktuelle Sicherheitsvorfälle wie Hackerangriffe oder Datenverluste. Consultants können sowohl als Mitarbeiter:in in einem Unternehmen tätig sein, wie auch als externe:r Berater:in arbeiten.

Ein Ethical Hacker, auch bekannt als White-Hat-Hacker oder Sicherheitstester, ist eine Person, die autorisiert ist, Computersysteme, Netzwerke oder Anwendungen auf Schwachstellen und Sicherheitslücken zu testen. Ihr Hauptziel ist es, die Sicherheit einer Organisation zu verbessern, indem sie Schwachstellen identifizieren und dem Unternehmen dabei helfen, diese zu beheben, bevor böswillige Angreifer sie ausnutzen können. Ethical Hacker verwenden ähnliche Techniken wie böswillige Hacker, jedoch ausschließlich zu legalen und ethischen Zwecken und arbeiten oft im Auftrag der Organisationen oder Unternehmen, um ihre Sicherheit zu stärken und sich gegen potenzielle Angriffe zu verteidigen.

„Mit der ständig wachsenden Bedrohung durch Cyberangriffe wächst auch der Bedarf an exzellent ausgebildeten Expertinnen und Experten aus dem Bereich IT-Sicherheit ganz massiv. Diese spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung unserer zunehmend vernetzten und digitalisierten Zukunft, indem sie Bedrohungsszenarien identifizieren, wirkungsvolle Schutzmaßnahmen implementieren und Cyber-Sicherheitsvorfälle aufklären“
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Quade
Dozent für Informatik für IT-Sicherheit (Modul 3)

Weitere Bewertungen unseres Fernstudiengangs findest du auch hier.

Studienmöglichkeiten
im Überblick

Applied IT Security (M.Sc.)

berufsbegleitendes Fernstudium

Akkreditierter Fernstudiengang mit Abschluss Master of Science (M.Sc.), verliehen von der Ruhr-Universität Bochum.

Ihre Vorteile:

  • Berechtigung zur Promotion
  • Berechtigung zur Führung des Titels „Ingenieur“
  • Gasthörerschaft an der Ruhr-Universität Bochum inkl. vieler attraktiver Zusatzleistungen

Akademische Weiterbildung

Zertifikatsabschluss

Fernstudienprogramm mit zertifiziertem Abschluss, verliehen von der Ruhr-Universität Bochum.

Ihre Vorteile:

  • Kein Vorstudium notwendig
  • Fachliches Interesse steht im Vordergrund
  • Spezialisierung nach deinen Interessen

Weiterbildungskurse

Moduleinzelbelegung

Online-Kurse als Einzelmodulbelegung mit einem Modulzertifikat, verliehen von der Ruhr-Universität Bochum.

Ihre Vorteile:

  • Einfache und flexible Buchung einzelner Module je nach Interesse und Bedarf
  • Wechsel zum Studiengang jederzeit unter Anrechnung der Module möglich
  • Zertifikat von renommierter Universität

Studienberatung

Du benötigst Hilfe bei der Wahl des richtigen Angebotes oder hast Fragen zu unseren Cyber Security Studies? Unsere Studienberater:innen sind für dich da!​

Ansprechpartnerin

Andrea Nahrwold

Studiengangsmanagerin
nahrwold@is-its.org
+49 (0)234 92 7898-13
Ansprechpartner

Christopher Zaers

Studienberater
zaers@is-its.org
+49 (0)234 92 7898-14

Das könnte dich auch interessieren:

Unser Angebot in einer Broschüre

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere umfassende Weiterbildungsbroschüre herunter:

Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse senden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Anschließend erhalten Sie umgehend die Broschüre. Mit der Bestätigung melden Sie sich zu unserem E-Mail-Verteiler an & erhalten unsere Weiterbildungs-News direkt in Ihr Postfach. Dieser Nutzung kann jederzeit widersprochen werden.

Students meet Alumni

Sie studieren aktuell bei der International School of IT Security oder haben den Fernstudiengang oder den Zertifikatsstudiengang bereits erfolgreich abgeschlossen oder interessieren sich dafür? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem Networking-Event Students meet Alumni ein.

Melden Sie sich jetzt für den nächsten Termin an!

Nächster Termin:
30. November 2023, ab 16 Uhr

InfoTalk AITS – virtuelles Kennenlernen unseres Fernstudiengangs

Sie haben Interesse daran, Ihre Karriere in der IT-Sicherheit voranzutreiben und interessieren sich für den berufsbegleitenden Fernstudiengang Applied IT Security (M.Sc.)? Bei unserem digitalen InfoTalk haben Sie nun die Möglichkeit, die Inhalte, Professoren und das Studienbüro kennenzulernen.

Melden Sie sich jetzt für den nächsten Termin an!

Nächster Termin:
07.02.2024 um 17 Uhr