Grundlagen Niveau

praxisnahe Schulung

projektorientiert

TOP Referenten

Aufbauschulung mit optionalem Personenzertifikat des BSI
BSI-Vorfall-Experte des Cyber-Sicherheitsnetzwerks (CSN)

(283) Bewertungen
5 Sterne:
4 Sterne:
3 Sterne:
2 Sterne:
1 Stern:

Qualifizieren Sie sich mit uns zur/zum BSI-Vorfall–Experten:in und helfen Sie mit die IT-Sicherheitslage in Deutschland zu verbessern. Wir vermitteln Ihnen das nötige Wissen, welches Sie für Ihre Arbeit als Vorfall-Experte:in benötigen, anhand des vom BSI offiziell vorgegebenen Curriculums zur Qualifizierung von Vorfall-Experten:innen als Teil der Initiative des Cyber-Sicherheitsnetzwerks (CSN). 

Mit der Teilnahme an dieser Schulung erhalten Sie die Möglichkeit einer Personenzertifizierung durch den BSI und profitieren nachhaltig von einer Listung im Cyber-Sicherheitsnetzwerk des BSI! Im Anschluss an die Schulung können Sie Bürger:innen sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Vorfallbearbeitung unterstützen z.B. bei: der Analyse von IT-Sicherheitsvorfällen (telefonisch, per Remote-Unterstützung oder Vor-Ort), der Eindämmung des Schadensausmaßes eines IT-Sicherheitsvorfalls, der Ermittlung der Ursachen eines IT-Sicherheitsvorfalls, sowie der Wiederherstellung der Systeme nach einem IT-Sicherheitsvorfall.

Die Schulung ist u.a. Voraussetzung für die BSI-Zertifizierung zum Vorfall Experten. Alle Zulassungsvoraussetzungen für diese Zertifizierung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung / Zertifizierung vom BSI durchgeführt wird und nicht Bestandteil der Schulung ist.

Die isits AG ist anerkannter Schulungsanbieter des BSI. Weitere Informationen zum BSI-Qualifizierungsprogramm finden Sie hier.

Sie lernen:

  • Aufbau einer Digitalen Rettungskette
  • Aufgaben und Tätigkeiten als Vorfall-Experte:in
  • Vorgehen bei der Vorfall-Behandlung in Schadensfällen
  • Aufzeigen häufiger Schadensfälle und Angriffsvektoren

Auch für IT-Dienstleister bietet dieses Webinar fachliche und wirtschaftliche Perspektiven: Sie können sich als IT-Dienstleister mit einem Team von zertifizierten Vorfall-Experten:innen beim BSI zertifizieren lassen und das Zertifikat als IT-Sicherheitsdienstleister im Cyber-Sicherheitsnetzwerk (CSN) erlangen. Angefangen von den relevanten Grundlagen und Gesetzen über das Vorgehen bei Vorfällen bis hin zur Sensibilisierung der Mitarbeiter:innen erhalten Sie elementare Handlungsempfehlungen für den Ernstfall.

BSI-Vorfall-Experte des Cyber-Sicherheitsnetzwerks (CSN)
Inhalte des Seminars

Zielgruppe

An der Aufbauschulung kann jeder teilnehmen, der über genügend technisches Fachwissen bzw. Grundwissen in der Informationstechnik/-sicherheit verfügt. Es wird jedoch empfohlen, die kostenlose Basisschulung (Online-Kurs) für „Digitale Ersthelfer“ des BSI zuvor zu besuchen. 

Insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen (KMU), sollten mindestens einen fachverantwortlichen Mitarbeitenden im Unternehmen zur/zum Vorfall-Experten:in qualifizieren lassen, um Auswirkungen im Schadensfall eines Angriffs minimal zu halten.

Voraussetzungen

Die Teilnahme ist nicht an formelle Voraussetzungen gebunden.

Programmauszug

BSI-Vorfall-Experte des Cyber-Sicherheitsnetzwerks (CSN)

Aufbauschulung mit optionalem BSI Personenzertifikat 

Inhalte des Kurses:

  • Rahmenbedingungen für den Vorfall-Experten:in
    • Überblick über relevante Gesetze, Meldepflicht, Digitale Rettungskette
    • Grenzen der Aufgabe, Einbindung von Fachpersonal in die Vorfallbearbeitung
    • Zielsetzung des Betroffenen bei der Beauftragung
  • Ablauf des Standardvorgehens
    • Vorbereitung auf potenzielle Vorfälle
    • Identifikation des IT-Sicherheitsvorfalls, Eindämmung des Schadensausmaßes
    • Ermitteln der Ursachen bzw. Auslöser des IT-Sicherheitsvorfalls
    • Wiederherstellung der Systeme, Dokumentation des IT-Sicherheitsvorfalls
  • Angriffsszenarien und Sofort- bzw. Gegenmaßnahmen
    • Überblick notwendiger Basis-Kenntnisse, Zusammenfassung relevanter Angriffsformen
    • Darstellung forensischen Vorgehens, Datensammlung/-erhebung, Datenanalyse
    • Grenzen der Analyse
  • Remote-Unterstützung
    • Remote- oder Vor-Ort-Unterstützung, Kommunikation mit dem Kunden
    • Verbindungs- und Zugriffsmöglichkeiten
    • Datensammlungs- und Analysemöglichkeiten
  • Vor-Ort-Unterstützung: Überblick verschaffen
    • Vorfall-Experte:in als Krisenmanager etablieren
    • Analysefähigkeit des Unternehmens einschätzen, Organisatorische Voraussetzungen klären
    • Festlegung von Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit
  • Vor-Ort-Unterstützung: Analyse
    • Analyse des IT-Sicherheitsvorfalls, Planung der Vorgehensweise
    • Notbetrieb, Bereinigung der Systeme, Wiederherstellung der Systeme
    • Nachbereitung
  • „Nach einem Vorfall ist vor einem Vorfall"
    • Sensibilisierung des Unternehmens für präventive Sicherheitsmaßnahmen
    • Aufbau eines Sicherheitsbewusstseins, Analyse von Geschäftsprozessen
    • Aufbau eines Sicherheits- und Notfallkonzeptes, Konzeption von Übungen
    • Info-Paket durch das Cyber-Sicherheitsnetzwerk bereitstellen

Die Schulung bietet einen starken Praxisbezug und lässt Raum für individuelle Fragen.

Für praktische Übungen werden virtuelle Maschinen verwendet. Die notwendigen Images stehen jeder/jedem Teilnehmer:in in der Schulung für praktische Übungen zur Verfügung.

schließen weiter

Unser komplettes Angebot in einer Broschüre

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere neue, umfassende Weiterbildungsbroschüre herunter:

Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse senden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Anschließend erhalten Sie umgehend die Broschüre. Mit der Bestätigung melden Sie sich zu unserem E-Mail-Verteiler an & erhalten unsere Weiterbildungs-News direkt in Ihr Postfach. Dieser Nutzung kann jederzeit widersprochen werden.

Alle IT Security Weiterbildungen sind auch als Inhouse Schulung buchbar!

Wir kommen zu Ihnen! Lernerfolg und mehr Know-how direkt bei Ihnen im Unternehmen.

Referent/en für dieses Seminar:

Waldemar Ken

Waldemar Ken

HiSolutons AG

Waldemar Ken ist als Consultant für Incident Response im Blue Team der HiSolutons AG in Berlin tätig. Seine Schwerpunktthemen sind dabei das Incident Handling sowie die IT-Forensik im Host- und Mobilfunkbereich. Er ist dabei sowohl in der Erstannahme der Incident Response-Fälle aber auch der weiteren Betreuung und Schadensminimierung und –behebung tätig.

Er ist unter anderem GIAC zertifiziert Mobilfunkforensikexperte und verfügt über mehrjährige Incident Response-Erfahrung im Rahmen von remote- und Vor-Ort-Einsätzen.

Maik Würth

Maik Würth

HiSolutions AG

Maik Würth ist Senior Consultant für Incident Response und Digitale Forensik bei der HiSolutions AG. Durch seine Zeit als Cyber Security Analyst im Security Operations Center eines IT Dienstleisters der deutschen Finanzbranche, bringt er Erfahrungen im Bereich der Analyse von Sicherheitsvorfällen und der Threat Intelligence mit. Maik brennt für Linux Forensik sowie Malware Analyse und hat eine Vorliebe für Automatisierung.

20.08.2024 – 22.08.2024
09:00 – 17:00
OrtOnline
30.09.2024 – 02.10.2024
09:00 – 17:00
OrtOnline
11.02.2025 – 13.02.2025
09:00 – 17:00
OrtOnline
13.05.2025 – 15.05.2025
09:00 – 17:00
OrtOnline
12.08.2025 – 14.08.2025
09:00 – 17:00
OrtOnline
Jetzt anmelden
Schulungspreis
1.599,00€
Inkl. 19% MwSt. 1.902,81€

Unsere Trainer in Ihrem Unternehmen

Sie möchten dieses Seminar für eine firmeninterne Durchführung buchen? Sprechen Sie uns an!
inhouse
Schulungspreis
auf Anfrage
Ansprechpartnerin

Nadine Voigt

Senior Seminarmanagerin
voigt@is-its.org
+49 (0)234 927 898-12
Wir bieten Ihnen

Ihr Weiterbildungspartner in der Informationssicherheit & IT-Sicherheit seit über 20 Jahren

Unser Angebot in einer Broschüre

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere umfassende Weiterbildungsbroschüre herunter:

Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse senden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Anschließend erhalten Sie umgehend die Broschüre. Mit der Bestätigung melden Sie sich zu unserem E-Mail-Verteiler an & erhalten unsere Weiterbildungs-News direkt in Ihr Postfach. Dieser Nutzung kann jederzeit widersprochen werden.