Studienkonzept

Das Studienkonzept des IT Security Masters der isits ermöglicht Ihnen flexibles und individuelles Lernen und das komplett neben dem Beruf - wo, wann und wie Sie möchten oder können!


Gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum und dem Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit hat die isits AG ein Studienkonzept entwickelt, das es Ihnen ermöglicht, Beruf und Studium der Angewandten IT-Sicherheit zu vereinen:

Fernstudium mit Abschluss „Applied IT Security“ (Master of Science)

Die Studienform in Fernlehre wird ermöglicht durch

  • den Einsatz unserer Online-Lernplattform,
  • zur Verfügung gestellte schriftliche Studienmaterialien sowie
  • per Chat, E-Mail und Telefon erreichbare Tutoren zur Unterstützung während des Studiums,
  • keine verpflichtenden Präsenzphasen während des Semesters!*

Der Fernstudiengang besteht aus einzelnen in sich abgeschlossenen Modulen. Jedes Modul hat einen gewissen, in Credit Points (CPs) angegeben, Umfang. Die Bewertung der Module nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) ermöglicht Ihnen, dass die bei uns erworbenen CPs an anderen Hochschulen europaweit angerechnet werden. Ein CP entspricht einem Bearbeitungsaufwand bei einem durchschnittlichen Studierenden von ungefähr 25 bis 30 Stunden im Semester. Das gesamte Studium umfasst 120 CP.

IT-Sicherheit verteilt auf mehr als zwanzig Pflicht- und Wahlpflichtmodulen

Beginn des Fernstudienganges ist zum Sommersemester am 15. April oder zum Start des Wintersemesters am 15. Oktober. Die Regelstudiendauer beträgt sechs Semester und ist damit auf die Ansprüche und das Zeitkontingent von Berufstätigen ausgerichtet. Sie können die Studiendauer verkürzen oder verlängern - der modulare Aufbau des Studiengangs hilft Ihnen, wunschgerecht zu planen. Je nach Wahl der Studiendauer variiert die von Ihnen zu belegende Anzahl an CP pro Semester.


Das Studienkonzept sieht vor, dass sich das Tempo des Fernstudienganges jederzeit Ihrer beruflichen oder persönlichen Situation anpasst und wird somit dem berufsbegleitenden Charakter des Fernstudienganges gerecht. Aus 8 Semestern können so 6 werden oder aus geplanten 4 Semestern 7.

Präsenz lediglich zu den Prüfungen

Jedes Modul schließt zum Semesterende mit einer Prüfung ab. Je nach Modul kann dies in Form einer schriftlichen Klausur oder einer mündlichen Prüfung erfolgen. Modulprüfungen müssen auch nicht im aktuellen Semester, sondern können in einem Folgesemester absolviert werden. Komplexere Themen können so bei Bedarf über einen längeren Zeitraum erlernt werden. Nicht bestandene Prüfungen können wiederholt werden.

Hochschul-Zertifikate bereits während Ihres Studiums erwerben

Erfolgreich abgeschlossene Module werden mit einem Hochschul-Zertifikat belohnt. Sie erhalten damit bereits während Ihres Fernstudiums den Nachweis Ihrer Weiterbildung.


Während des Fernstudiums erworbenen CP bleiben Ihnen erhalten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fernstudium problemlos zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.


Unser Studienkonzept – Ihr Weg zu einer erfolgreichen Weiterbildung im Bereich IT Security!






* Ausgenommen sind wenige Module des Wahlpflichtbereichs

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Nahrwold

Studienberaterin

Telefon +49 (0)234 92 7898-13

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

servicepoint-header-grafik