Der Kurs vermittelt den Teilnehmern die wesentlichen Sicherheitsprobleme beim Einsatz von mobilen Systemen, Anwendungen und Geräten. Sie lernen, Teilaspekte zu einer Gesamtheit zu integrieren sowie Risiken kritisch und ganzheitlich (Mobile Systeme als Erweiterung oder als integralen Bestandteil einer IT-Infrastruktur) zu bewerten und haben ein allgemeines Verständnis der verschiedenen Sicherheitstechnologien. Zudem können die Kursteilnehmer nach Abschluss des Kurses eigene Leitfäden zur Absicherung von mobilen Geschäftsprozessen und mobiler Kommunikation erstellen.

Nach einem kurzen Repetitorium der Grundlagen der IT-Sicherheit und Sicherheitstechnologien werden spezifische Sicherheitsprobleme beim Einsatz typischer Mobiler Systeme und Anwendungen diskutiert. Die Kursteilnehmer lernen Gefahren und Risikopotentiale kennen und können diese ganzheitlich bewerten. Ihnen werden Lösungswege in Form von Konzepten und Strategien vorgestellt, die in einer Arbeitsgruppe diskutiert werden. Die Studierenden erkennen den Stellenwert von 'Mobiler Sicherheit' im Kontext eines Unternehmens für eine ganzheitliche Betrachtung entlang von Geschäftsanwendungen, Diensten, Netzen, Computern sowie dem Menschen.

Referenten
Evren Eren

Prof. Dr.-Ing. Evren Eren

Professor an der Hochschule Bremen, Fachbereich Elektrotechnik und Informatik

Telefon +49 (0)421 59050
evren.eren@hs-bremen.de
www.hs-bremen.de