TISP Schulung

Expertise, Community, Karriereschub: Das T.I.S.P. Zertifikat

Das T.I.S.P.- Zertifikat ist das erste und einzige Expertenzertifikat in der Informationssicherheit, das auf den europäischen Raum spezialisiert ist. Mit der T.I.S.P.-Zertifizierung belegen Sie Ihre Expertise und Qualifikation in der Informationssicherheit und werden Teil der wertvollen T.I.S.P.-Community.



CISSP und TISP – Was sind die Unterschiede?

Das CISSP (Certified Information Systems Security Professional) ist eine anerkannte Zertifizierung des ISC (International Information Systems Security Certification Consortium, Inc.), mit der Personen ihre Expertise und ihr umfangreiches Wissen in der Informationssicherheit nachweisen können. Das CISSP umfasst verschiedene Bereiche, die überwiegend international gültige Sicherheitsvorgaben enthalten. Insbesondere der rechtliche Bereich ist stark auf die USA ausgerichtet.

Das T.I.S.P.-Zertifikat deckt im Wesentlichen dieselben Wissensgebiete ab wie CISSP, ist aber eine für Deutschland und den europäischen Raum spezialisierte Zertifizierung. Das Zertifikat wurde vom TeletrusT Bundesverband entwickelt und die Abkürzung T.I.S.P. steht für TeleTrusT Information Security Professional. T.I.S.P. ist eine geschützte Marke des Bundesverbands und Schulungen werden nur von anerkannten Schulungsanbietern durchgeführt. Das T.I.S.P.-Zertifikat ist das erste und einzige Expertenzertifikat in der Informationssicherheit, das auf den europäischen Raum abgestimmt ist und regionale Fragestellungen und Herausforderungen berücksichtigt.



Für wen sich die T.I.S.P.-Zertifizierung lohnt

Die T.I.S.P.-Zertifizierung eignet sich für alle, die im Umfeld der IT- und Informationssicherheit und im Sicherheitsmanagement tätig sind und ihr Wissen und ihre Expertise im Rahmen einer Zertifizierung belegen möchten. Weil es sich beim T.I.S.P.-Zertifikat um eine Expertenzertifizierung handelt, werden eine dreijährige Berufserfahrung und eine grundlegende fachliche Qualifikation der Teilnehmer:innen vorausgesetzt. Die notwendigen Voraussetzungen werden bei der Schulungsanmeldung durch den PersCert TÜV geprüft, der auch – anschließend an die fünftägige Schulung – als unabhängige Zertifizierungsstelle die Prüfung abnimmt.

Die fünftägige T.I.S.P.-Schulung hat einen hohen Praxisbezug und behandelt verschiedene Themen der IT- und Informationssicherheit: Von Kryptographie über System- und Netzwerksicherheit bis hin zum Sicherheitsmanagement. Dabei werden die wichtigsten internationalen Aspekte ebenso berücksichtigt wie auch die europäischen und deutschen Rahmenbedingungen, was das T.I.S.P.-Zertifikat einzigartig macht.



Drei Vorteile des T.I.S.P.-Zertifikats

Mit dem erfolgreichen Erwerb des T.I.S.P.-Zertifikats profitieren die Teilnehmer:innen von einer Reihe von Vorteilen. Die drei Vorteile, die von Teilnehmer:innen selbst am meisten genannt werden, sind:

  1. Das T.I.S.P.-Zertifikat ist ein anerkannter Beleg für Expertise, Qualifikation und Fähigkeiten. Zum einen ist es somit in der Branche ein gewinnbringendes Aushängeschild, zum anderen eignet sich die Schulung, um das eigene Wissen praxisnah zu strukturieren und zu erweitern.
  2. Mit dem Zertifikat ermöglichen sich Teilnehmer:innen einen Karriereschub, weil die zusätzliche Qualifikation und die Investition in die Weiterbildung dem Unternehmen zugutekommt. Dies kann sich äußern in einer Erweiterung oder Spezialisierung des Verantwortungsbereichs, Gehaltserhöhung, Beförderung oder anderen Karrierechancen.
  3. Mit Bestehen der T.I.S.P.-Prüfung werden Teilnehmer:innen in die T.I.S.P.-Community aufgenommen und können sich so ein wertvolles Netzwerk aufbauen. Regelmäßige Treffen ermöglichen einen engen Austausch und eine gewinnbringende Erweiterung des beruflichen Netzwerks.

Erhalten Sie hier einen Einblick in die T.I.S.P.-Community:

ISITS Video


Über die T.I.S.P.-Schulung

Die T.I.S.P.-Schulung findet an fünf aufeinander folgenden Tagen statt und die anschließende Prüfung wird von dem unabhängigen Zertifizierungsinstitut PersCert TÜV abgenommen. Mit Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer:innen ein drei Jahre gültiges Zertifikat, das ihre Expertise belegt.

Bei der isits AG wird die T.I.S.P.-Schulung sowohl als Web-Seminar als auch als Schulung vor Ort angeboten. Die Online-Schulung ist ortsunabhängig und flexibel und findet das nächste Mal vom 19.09.2022  bis 23.09.2022 statt. Bei der Schulung vor Ort wird das Seminar durch die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Pausen mit Snacks zur Stärkung gerahmt. Die nächste Schulung vor Ort in Bochum findet vom 28.11.2022 bis 02.12.2022 statt. Alle aktuellen Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie jederzeit unter: T.I.S.P. Seminar.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Ihre Ansprechpartnerin für Seminare wenden: 

Nadine Voigt
E-Mail: voigt@is-its.org
Tel.: +49 (0)234 927 898-12



geschrieben von
Annika Brockhaus, für die isits AG International School of IT Security